Ulrike
Ungar

Lotte
Willigalla

Carsten
Keller

Ursula
Lewis

Mareike
Schneider

Silke
Müller


Ehemalige


Gastbeiträge

Buchempfehlung

Vom Ende der Einsamkeit

Benedict Wells

Benedict W Ells
Autor
Benedict Wells
Seiten
354
Verlag
Diogenes / Büchergilde
Veröffentlicht
2018
€ 22,-- / BG 18,95 / TB 13,-

nach Hause liefern lassen
oder im Laden abholen.

Shop
post@buechergilde-mainz.de

Silke
Müller

alle Empfehlungen


Vom 12. bis 20. November 2016 fand die Woche der unabhängigen Buchhandlungen statt.

Sieger der diesjährigen shortlist und damit das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2016 ist "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells.

Und das sehr zu Recht!

Denn Wells hat mit seinem Roman ein unbedingt lesenswertes Buch vorgelegt.

Es geht um drei sehr behütet aufwachsende Geschwister, deren Leben sich radikal verändert, als die Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen.

Auch als Erwachsene leiden sie noch unter diesem schweren Schicksalsschlag.

Wells erzählt von Verlust und wie man damit umgeht, von Einsamkeit und davon, was den Menschen prägt und ausmacht.

Vor allem aber ist der Roman eine große Liebesgeschichte.

Unbedingt lesenswert!

Und weil die Büchergilde immer eine tolle Auswahl aus dem so umfangreichen Literaturangebot trifft, hat sie auch diesen Roman von Benedict Wells für sich entdeckt und in einer sehr schön gestalteten Ausgabe im Programm.

Für alle Büchergilde- Mitglieder und natürlich für alle, die es noch werden wollen.

Es lohnt sich! Schauen Sie doch mal bei uns vorbei.


Silke
Müller

Kommentare

Weitere Buchempfehlungen von
Silke Müller